kostenfreie Informationsveranstaltung**

Vorsorgevollmacht, Sorgerechts- und Patientenverfügung

Wer darf was, wann und wie?

Erfahren Sie worauf es ankommt!


Jeder kann im Laufe seines Lebens aus Krankheits-, Unfall- oder Altersgründen unerwartet in die Lage kommen, die eigenen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können.

Wer ist dann befugt, rechtswirksam Unterschriften zu leisten oder Entscheidungen zu treffen, die die Gesundheit, das Vermögen und die Lebensgestaltung betreffen?

Ehegatten, Lebenspartner/-innen oder Kinder können nur mit Vollmachten rechtswirksam handeln. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig mit dieser Situation auseinanderzusetzen, mit vertrauten Menschen darüber zu sprechen und Vollmachten bzw. Verfügungen zu verfassen.

Selbstbestimmt das Leben gestalten heißt: mit einer Vorsorgevollmacht, Patienten- und ggf. einer Sorgerechtsverfügung frühzeitig Vorsorge zu treffen.

Wir haben diese Problematik für unsere Mandanten und Interessenten aufgegriffen und bieten am

 Freitag, 21.04.2017 um 18:30 Uhr

in der Anwaltskanzlei Arnold, Markgrafenstraße 12-14, 10969 Berlin

eine kostenfreie Informationsveranstaltung an, zu der wir Sie herzlich einladen. Selbstverständlich sind auch Ihre Freunde und Familienangehörigen herzlich Willkommen.

In Zusammenarbeit mit dem Anwalt Lutz Arnold möchten wir Ihnen darstellen, was im Zusammenhang mit der Erstellung einer Vorsorgevollmacht sowie Sorgerechts- und Patientenverfügung zu beachten ist. Im Anschluss an den Vortrag stehen die Referenten gerne für Fragen und weitere Auskünfte zur Verfügung. 

Bitte melden Sie sich bei Interesse an dieser Veranstaltung über das Kontaktformular an, da wir bewusst nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung stellen wollen. Vielen Dank!

**nur mit vorheriger Anmeldung und erfolgter Anmeldebestätigung


Weitere Termine folgen, gerne können Sie sich über das Kontaktformular anmelden und Sie erhalten den neuen Termin per E-Mail mitgeteilt, sobald dieser datiert ist.